Lebensmittelzusammensetzung und -deklaration

Die fortschrittliche Lösung von CALCMENU hält sich strikt an die Verordnung (EU) Nr. 1169/2011 und andere in der Schweiz geltende Vorschriften, die das Allergen- und Zusammensetzungsmanagement umfassen. Die Verordnung (EU) Nr. 1169/2011 ist das primäre Gesetz, das die Lebensmittelkennzeichnung in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union regelt. Die vorgeschriebenen Informationen über Lebensmittel sollten dort, wo das Lebensmittel verkauft wird, leicht verständlich sein. Neben der Verordnung (EU) Nr. 1169/2011 gibt es noch weitere europäische Gesetze, die bestimmte Lebensmittelarten regeln.

Das CALCMENU-System erstellt automatisch eine Lebensmitteldeklaration mit Zusammensetzung, Allergenen usw. auf der Grundlage Ihrer Rezepte und den Zusammensetzungen, Allergenen usw. Ihrer Produkte. Große Unternehmen haben sich kontinuierlich auf die CALCMENU-Lösung verlassen, um jede Information vor dem Vertrieb zu ändern, zu validieren und zu genehmigen.

Die Fähigkeit, automatisch Lebensmitteldeklarationen und -zusammensetzungen anhand von Rezepten zu erstellen, ermöglicht es den Anwendern, diätetische Referenzwerte zu verstehen. Der Zugriff auf diese wichtigen Daten gibt CALCMENU-Kunden die vollständige Kontrolle über die Lebensmittelzusammensetzung und die Deklarationsetiketten.

Screenshot of CALCMENU software feature, Food Composition and Declaration

So funktioniert's

Diagram of how CALCMENU food declaration works